Christmas Discount Days: Spare 15% mit dem Code CHRISTMAS_15 bis 11. Dezember.

Mondphasen-Kette | DIY aus FIMO-Modelliermasse

Blogbeitrag_Mondphasen-Kette_Slides_01_Header

Mondphasen-Deko ganz einfach selbst gemacht: Wenn du die Magie des Wunschuniversums zum Greifen nah in deine vier Wände bringen willst, haben wir genau das richtige DIY für dich.

Du brauchst:

  • Schwarze FIMO-Modelliermasse (ofenhärtend)
  • Lineal
  • Runder Ausstecher (circa 5 cm)
  • Kette (circa 40 cm)
  • 14 x Ösen (ca. 7 mm)
  • Flachrundzange (Zum Biegen der Ösen)
  • Kneifzange (Zum Teilen der Kette)
  • Helle Acrylfarbe (z.B. Silber)
  • Schwammstempel (zum Auftragen der Farbe)
  • kleines Messer
  • Holzstäbchen
  • Nagel & Hammer

 

Blogbeitrag_Mondphasen-Kette_Slides_02

Und so geht’s:

Schritt 1 // Die Monde formen

Rolle die Modelliermasse auf eine Dicke von circa 3-5 mm aus. Dazu kannst du einfach deine Hände oder eine Glasflasche nehmen. Achtung: Der schwarze FIMO färbt an den Händen leicht ab. Nimm nun den Ausstecher zur Hand und steche aus/forme die Mondphasen wie folgt:

  • 1 x Vollmond (1 Kreis)
  • 2 x Halbmond (1 Kreis, halbiert)
  • 2 x zunehmender/abnehmender Mond (2 Kreise, bei denen links und rechts eine “Sichel” abgeschnitten wird)
  • 2 x Sichel (2 Kreise, aus denen je eine Sichel geschnitten wird)

 

Die Kanten und Oberflächen der Monde mit den Fingern glätten. Nimm nun den Schaschlikstab und steche pro Mond oben und unten ein kleines Loch hinein. Bei der untersten Sichel muss nur oben ein Loch gestochen werden! 

Blogbeitrag_Mondphasen-Kette_Slides_03

Schritt 2 // Mondphasen härten

Zum Aushärten werden die Mondphasen nun auf ein Blech mit Backpapier gelegt und wandern für 30 Minuten bei 110 Grad Unterhitze in den Ofen.

Blogbeitrag_Mondphasen-Kette_Slides_04

Nach dem Backen komplett auskühlen lassen und vom Blech nehmen.

 

Schritt 3 // Mondphasen bemalen

Ein wenig von der Acrylfarbe auf das Schwämmchen geben und eine dünne Schicht auf die Mondphasen tupfen. Sobald die erste Schicht getrocknet ist, kannst du noch weitere Akzente mit Tupfern setzen.

Blogbeitrag_Mondphasen-Kette_Slides_05

 

Schritt 4 // Kette zuschneiden

Mit der Kneifzange nun die Kette in 6 x 5 cm lange Stücke schneiden. Das restliche, längere Stück Kette nutzen wir gleich zur Aufhängung.

Blogbeitrag_Mondphasen-Kette_Slides_06

 

Schritt 5 // Ösen

Mit der Flachrundzange die Ösen leicht öffnen, sodass sie durch die Kette und die Löcher der Mondphasen durchgefädelt werden können. Zum Schließen mit der Zange wieder zudrücken. Wiederholen, bis alle Mondphasen in der Reihe befestigt sind. Die letzte Öse wird an dem Ende der Aufhängung befestigt.

Blogbeitrag_Mondphasen-Kette_Slides_07

 

Schritt 6 // Dekorieren

Und schon ist die Mondphasen-Deko für die Wand bereit! Einfach einen kleinen Nagel in die Wand hauen und die Kette mit der obersten Öse daran hängen.

Blogbeitrag_Mondphasen-Kette_Slides_08

Passende Artikel
WEEKLY FAVORITE